9 von 10 Impact Unternehmen scheitern.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, dies zu ändern und Impact Startups und Entrepreneure von der Gründung bis zur Skalierung zu führen.

free minded folks – Agency

DIE DREI KRITISCHEN UNTERNEHMENSPHASEN

WARUM IMPACT START-UPS SCHEITERN

Die Gründe, weshalb 9 von 10 Impact Unternehmen scheitern, scheinen auf den ersten Blick genauso unterschiedlich wie die Gründungsideen selbst. Bei näherer Betrachtung stellt man jedoch fest, dass Impact Unternehmen häufig an denselben 3 Unternehmensphasen scheitern: Im Rahmen der Gründung oder an der Schwelle zur Wachstums- bzw. Skalierungsphase. 

Weil wir an das Veränderungspotential von Impact Unternehmen glauben, hat FMF-Agency Gründerin und CEO, Magdalena Muttenthaler, die Impact Startup Methode entwickelt, die auf dem 6P-Modell basiert. Mit dieser Methode und den speziell für Impact Unternehmen entwickelten Templates und Tools, führen wir Impact Startups und Entrepreneure in der Gründungs-, Wachstums- sowie Skalierungsphase in nur 12 Wochen durch die 6 wichtigsten Unternehmensbereiche und sorgen so dafür, das Impact Start-ups nicht mehr scheitern, sondern skalieren.

12 WOCHEN PROGRAMME FÜR JEDE UNTERNEHMENSPHASE

AGENTURLEISTUNGEN FÜR JEDE UNTERNEHMENSPHASE

Scaling Impact Businesses is impossible they said. Until they saw us doing it.

Magdalena Muttenthaler, Gründerin und CEO

WIE WIR VERÄNDERUNG BEWIRKEN WOLLEN

FREE MINDED FOLKS – Agency Gründerin und CEO, Magdalena Muttenthaler, hatte vor der Agenturgründung bereits zwei Impact Unternehmen gegründet, FREE MINDED FOLKS, ein Impact Online Magazin sowie die FREE MINDED FOLKS – Shop GmbH, einen Online Shop für Eco-Homegoods. Beide Unternehmen blieben zunächst was Wachstum und Conversionzahlen betrifft hinter konventionellen Start-ups zurück; Klassische Start-up Wachstumsstrategien, die sie als Start-up Beraterin sowie Co-Direktorin des Founder Institutes München Früchte tragen sah, brachten im Impact Bereich nicht dieselben Ergebnisse.

Im Austausch mit anderen Impact Gründer*innen stellte sie fest, dass organisches Wachstum sowie die Conversionzahlen im gesamten Impact Bereich schlechter ausfielen als im Nicht-Impact-Bereich und dass die Skalierungsrate von Impact-Startups (9 von 10 Impact Start-ups scheitern noch vor der Skalierung) deutlich hinter derjenigen von klassischen Start-ups zurückbleibt. Während sich viele bereits damit abgefunden hatten, untersuchte sie die verschiedenen Unternehmensphasen und ihre Herausforderungen im Impact Bereich genauer und entwickelte schließlich die Impact-Startup Methode sowie das 6P-Modell. Die Impact Startup Methode hilft in den kritischen Unternehmensphasen den Fokus auf die wirklich wichtigen Dinge zu lenken und sorgt dafür, dass das Geschäftsmodell sowie das Marketing auf das Verhalten des Conscious Consumer (CC), der sich Online sowie Offline anders verhält als der konventionelle Konsument, ausgerichtet ist.

Wir teilen gerne unser Wissen!

In unserem Newsletter erhält Du unsere besten Anregungen & Growth Hacks des Monats in Form von Guides, Templates und Videos, um Dein Unternehmen von der Gründung bis zur Skalierung zu führen.

GENUG ÜBER UNS. LASS UNS ÜBER DEINEN IMPACT REDEN!

Schreibe uns eine Nachricht oder trage Dich über Calendly für einen Call oder Coffee bei uns ein.

Kontaktformular



Call | Coffee